Erwachsenenpraxis

Öffnungszeiten:

Mo.-Fr. 08:00 - 18:00 Uhr

+49 (0) 341 / 91 36 730
praxis@dentale.de
Eintreten

Kinderpraxis

Öffnungszeiten:

Mo.-Fr. 08:00 - 18:00 Uhr

+49 (0) 341 / 91 36 730
praxis@dentale.de
Eintreten

Labor

Ansprechpartner:
ZTM Annett Beyer

+49 (0) 341 / 91 36 73 77
imptec@dentale.de
Eintreten

Veranstaltungen

Ansprechpartner:
Dipl. Kffr. Nora Dreyhaupt

+49 (0) 341 / 91 36 73 90
nora.dreyhaupt@dentale.de
Eintreten

Neueste Meldungen

Neue Ausstellung im Dentale

Seit 24.02.2016 präsentieren JAHN-Artists in der DENTALE die Gruppenausstellung »Erstschau«. Auf drei Etagen werden über 50 Bilder von Jonas Ihlenfeldt/Bond TruLuv, Chris Schneider, Dirk Moll und Alexander Jahn gezeigt, vier Künstler aus dem Bereich der bildenden Kunst.

"Liebe Patienten,

leider wird unsere Kollegin, Frau Katrin Sernau, nach Ihrer Elternzeit nicht ins DENTALE zurückkehren.

Frau Sernau wird auf eigenen Wunsch die mütterliche Zahnarztpraxis in Altenburg unterstützen.

Wir wünschen Ihr auf Ihrem weiterem Weg viel Erfolg und bleiben mit unserer geschätzten Kollegin im kollegialen Austausch verbunden!"

Zahnärztliche Schlafmedizin - Neues Spezialgebiet im DENTALE

Schnarchen kann nicht nur lästig sein, sondern in besonders schlimmen Fällen bis zu kurzen oder auch längeren Atemaussetzern führen. Das führt nicht nur bei Partnern sondern auch beim Patienten selbst zu einer nicht ausreichenden Tiefschlafphase. Patienten klagen dadurch häufig über Abgeschlagenheit und Müdigkeit, die das tägliche Leben stark beeinträchtigt.

<weitere Infos>

Philosophie

"Hier bin ich Mensch - hier darf ich's sein"

Inspiriert von diesem Goethe Zitat sind wir angetreten, die ZahnMedizin als kleinen, aber in der gesellschaftlichen und medialen Wahrnehmung eher zu groß bewerteten Teil der Medizin in einem Haus zu vereinen. Mit der Erfahrung von über 30 Berufsjahren haben zwei erfolgreiche Leipziger Praxen ihre Idee im Dentale verwirklicht, alle zahnmedizinisch relevanten Fachgebiete und ein zahntechnisches  Labor zusammenzuführen, um Patienten sozialkompetent zu betreuen und zahnmedizinische  Probleme fachkompetent  zu therapieren. Dabei wird Wissen generationsübergreifend im Kollegenkreis täglich zum Wohle der sich uns anvertrauenden Patienten weiterverbreitet und deren Problembefunde  diskutiert, um eine optimale Therapie individuell für den jeweiligen Menschen anzubieten.